Erklärvideo: Der ultimative Leitfaden von A bis Z

Inhaltsverzeichnis
Primary Item (H2)
Erklärvideo - der ultimative Leitfaden von A bis Z
Erklärvideo erstellen

Du hast dich entschieden, ein Erklärvideo in deine Content-Strategie einzufügen? Fantastisch! Du hast den ersten Schritt zu einem effektiveren Marketing getan. Doch jeder Anfang ist schwer und der Weg zum perfekten Erklärvideo kann ziemlich lang sein. Um zu verhindern, dass Du Dich im Niemandsland verlierst, und um sicherzustellen, dass Du tatsächlich von Deinem Video profitieren kannst, führen wir Dich Schritt für Schritt durch alle wichtigen Punkte, die Du vor der Erstellung Deines ersten Erklärvideos wissen solltest. Vom Brainstorming über das Scripting und die Animation bis hin zum letzten Detail - auch ohne Vorkenntnisse wirst Du in der Lage sein, ein atemberaubendes Erklärvideo zu erstellen, das Deine Marke auf die nächste Stufe bringt.

Damit Du einen Überblick bekommst, was man alles für ein Erklärvideo braucht, werden wir in diesem Beitrag folgende Fragen beantworten:

  • Wie funktioniert ein Erklärvideo?
  • Wie nennt man ein Erklärvideo?
  • Warum sind Erklärvideos so beliebt?
  • Warum brauche ich ein Erklärvideo für mein Unternehmen?
  • Wie lange soll ein Erklärvideo dauern?
  • Arten von Erklärvideos, die Du nutzen kannst?
  • Was muss man bei einem Erklärvideo beachten?
  • Erklärvideo erstellen: In 5 Schritten
  • Was kann man von einer professionellen Erklärvideo Agentur bekommen?
  • Wie viel kostet ein Erklärvideo?
  • Welche Vorteile bieten Erklärvideos?

Wenn Du Dich dafür entschieden hast, ein Erklärvideo zu erstellen, dann möchtest Du bestimmt die Antworten auf diese oben erwähnten Fragen hören. Fangen wir schon an, denn wie das berühmte Sprichwort sagt „Zeit ist Geld“!

Wie funktioniert ein Erklärvideo?

Was ist ein Erklärvideo?
Was ist ein Erklärvideo?

Wenn Du Dir ein Video von einem Unternehmen auf YouTube oder einer anderen Video-Plattform anschaust, wirst Du sicherlich bemerken, dass heute fast jedes Unternehmen Erklärvideos nutzt, um sein Produkt oder seine Dienstleistung der Zielgruppe zu präsentieren.

Also, wie der Name schon sagt, handelt es sich bei dieser Art von Videos um kurze Marketingvideos. Erklärvideos enthalten sowohl Audio- als auch Bildelemente, mit denen man sein Produkt oder irgendwelche Dienstleistung in einer kurzen Zusammenfassung darstellen kann.

Solche Videos zeigen aus der Vogelperspektive, was angeboten wird und wie es dazu beitragen kann, die Probleme Deiner Kunden zu lösen, die Kundenbindung zu erhöhen und sie zum Kauf anzuregen.

Vielleicht denkst Du jetzt, dass man diese Ziele mit jeder Videoart erreichen kann, aber was macht ein Erklärvideo so besonders, warum ist es so bei Menschen beliebt?

Wie nennt man ein Erklärvideo?

Eine der effektivsten Methoden, Zuschauer für Dein Erklärvideo zu gewinnen, besteht darin, ihm einen aussagekräftigen Videotitel zu geben. Warum? Die Antwort ist einfach, denn das Erste, was Dein potenzieller Kunde von Deinem Video sieht ist genau der Titel. Hier bekommst Du ein paar Tipps, wie Du Dein Erklärvideo nennen sollst:

Zuerst: Aufmerksamkeit erregen

Der Titel Deines Erklärvideos ist der erste Eindruck, den die Zuschauer von Deinem Video und Deiner Marke haben. Du hast wahrscheinlich viele Stunden und Geld in die Produktion deines Erklärvideos investiert; nimm Dir auch etwas Zeit für Deinen Titel.

Dein Titel sollte:

  • Über den Wert Deines Produkts sprechen
  • sich nicht darauf konzentrieren, worum es im Video geht
  • Emotionen bei Deinen potenziellen Zuschauern wecken

Dein Videotitel für die Suche optimieren

Die Optimierung Deines Erklärvideos für Suchmaschinen wie Google und YouTube beinhaltet viel mehr als nur das Einfügen eines Schlüsselworts in den Titel.

Hier sind einige weitere Tipps für Erklärvideos:

  • Mache Deine Titel nicht missverständlich. Wenn es in Deinem Video zum Beispiel nicht um lustige Katzen geht, solltest Du diese Wörter nicht in den Titel packen, nur um Aufrufe zu bekommen.
  • Ändere Deine Titeltechnik von Zeit zu Zeit, um neue, aber relevante Schlüsselwörter aufzunehmen.
  • Der Titel sollte weniger als 100 Zeichen lang sein.

Warum sind Erklärvideos so beliebt?

Warum sind Erklärvideos so beliebt?

Wenn man wirklich begreifen will, warum Erklärvideos so erfolgreich sind, muss man ein wenig tiefer graben, als nur die oberflächlichen Statistiken zu betrachten. Es gibt überzeugende Gründe - psychologischer und physiologischer Art -, warum die Nutzer scheinbar entschieden für Videos und gegen Texte stimmen.

In diesem Abschnitt werden wir nur ein paar Gründe nennen, warum Erklärvideos so beliebt sind:

Erklärvideos sprechen die Sinne an

Erklärvideos sprechen die auditiven und visuellen Sinne der Zuschauer an - ein großer Vorteil gegenüber Medien, die nur auditiv (z. B. Podcasts) oder nur visuell (z. B. Bilder, Infografiken, Texte) vermitteln.

Aufmerksamkeitsspanne im 21. Jahrhundert

Es muss nicht weiter betont werden, dass die Aufmerksamkeitsspanne der Menschen - überall auf der Welt - seit dem Aufkommen des Internets deutlich abgenommen hat. Das Lesen ist nicht mehr unterhaltsam - das Anschauen eines 6-7 Sekunden langen Videos hingegen schon!

Erklärvideos sparen Zeit

Ein Maximum an Informationen in einem Minimum an Zeit zu erhalten, ist wichtig für den Kunden von heute, der immer unter Zeitdruck steht. Da Erklärvideos in der Regel weniger als zwei Minuten dauern, helfen sie, Zeit zu sparen und können auch unterwegs konsumiert werden.

Erklärvideos sind kreativ

Erklärvideos verwenden kreative Erzähltechniken, um zu zeigen, wie ein Produkt oder eine Dienstleistung funktioniert. Daher sind sie im Vergleich zu anderen Videoformaten wie Webcam-Videos oder Selfie-Videos viel aufmerksamkeitsstarker.

Einfacher geht's nicht

Machen wir uns nichts vor. Lesen erfordert Arbeit. Videos anzuschauen dagegen nicht. Ein Beispiel: Hunderttausende haben die Harry-Potter-Bücher gelesen, während Hunderte von Millionen die Harry-Potter-Filme gesehen haben. Ein großartiges Produkt zu haben, reicht nicht aus. Du musst es in einem leicht verständlichen Paket präsentieren. Erklärvideos liefern dieses Paket für die Kunden.

Mit einem Erklärvideo kannst Du innerhalb weniger Minuten das Problem aufzeigen und die Lösung anbieten. Deine Kunden können das Produkt oder die Dienstleistung in der Anwendung sehen. Außerdem können sie die visuellen Eindrücke viel schneller verarbeiten als ein Vertriebsmitarbeiter, der ihnen das Produkt persönlich vorstellt.

Man kann sie teilen

Im Vergleich zu einer umfangreichen Broschüre oder einem E-Book, das die Einzigartigkeit Deines Produkts beschreibt, lassen sie sich leicht mit anderen teilen. Denke daran, dass das menschliche Gehirn immer nach visuellen Inhalten verlangt, da diese unterhaltsamer sind.

Statistiken

Am Ende zeigen uns auch die Videostatistiken, dass Erklärvideos bei den Zuschauern sehr beliebt sind.

  • Jeden Tag sehen 55% der Menschen mindestens ein Video online.
  • 54% der Verbraucher möchten mehr Video-basierte Marketinginhalte sehen.
  • 71% der Menschen sehen heute mehr Online-Videos als vor einem Jahr.
  • Kürzere Videos unter 2 Minuten haben das meiste Engagement.
  • Zuschauer absorbieren 95% des Inhalts eines Videos.

Warum brauche ich ein Erklärvideo für mein Unternehmen?

Erklärvideos sind deshalb so wirkungsvoll, weil sie durch auditive und visuelle Elemente mehrere Sinne gleichzeitig ansprechen und deshalb besser im Langzeitgedächtnis gespeichert werden. Gerade im Zeitalter der Reizüberflutung, in dem unsere Aufmerksamkeitsspanne nur noch 8 Sekunden beträgt, helfen Erklärvideos, die Botschaft wirkungsvoll im Bewusstsein der Zielgruppe zu verankern, da unser Gehirn Bilder etwa 60000-mal schneller verarbeitet als reinen Text.

Wie lange soll ein Erklärvideo dauern?

Erklärvideo-Beispiel

Ein gutes Marketingvideo sollte kurz und prägnant sein. Untersuchungen zeigen, dass das Engagement der Zuschauer abnimmt, wenn ein Video länger als zwei Minuten ist. Das Ziel eines Marketingvideos ist es, lange Textblöcke und komplizierte Videos zu ersetzen und eine klare Botschaft in wenigen Minuten (oder in manchen Fällen sogar Sekunden) zu vermitteln.

Finde zunächst heraus, was die ideale Videolänge für deine Plattform ist:

  • Instagram: 30 Sekunden
  • Twitter: 45 Sekunden
  • Facebook: 1 Minute
  • YouTube: 2 Minuten

Um Dein Video kurz zu halten, denke daran, dass Du nicht alles auf einmal erklären musst. Halte Dich an die Botschaft, die Du in Deinem kreativen Entwurf skizziert hast, und verwende das Format "Anfang, Mitte und Ende", um Dich kurz und bündig zu fassen. Denke daran, das Wichtigste gleich zu Beginn zu nennen, damit der Zuschauer auch dann den Kern Deiner Botschaft versteht, wenn er nicht in der Lage ist, das gesamte Video zu Ende zu sehen.

Es gibt also einen Grund, warum Kunden, die mit der Technik vertraut sind, Videos dem Text vorziehen - Videos haben das Potenzial, in kurzer Zeit eine große Menge an Informationen (einschließlich komplexer Ideen) zu vermitteln. In der Tat kann ein einminütiges Video 1,8 Millionen Wörter wert sein.  Es ist also wichtig, dass jede Minute zählt. In der Regel sind 2 bis 3 Minuten am besten geeignet, um sicherzustellen, dass das Publikum nicht die Aufmerksamkeit verliert.

Arten von Erklärvideos , die Du nutzen kannst

Whiteboard-Animation

Whiteboard-Animation Beispiel

Vielleicht der bekannteste und beliebteste Stil für Erklärvideos. Er ist einfach, präzise und äußerst zuschauerfreundlich. Eine digitalisierte Hand wird verwendet, um Zeichenbewegungen nachzuahmen, ergänzt durch Hintergrundkommentare von erfahrenen Sprechern.

Whiteboard-Animationen scheitern selten. Internetgrößen wie Google, LinkedIn und Flipboard nutzen sie regelmäßig, sodass ihre Beliebtheit nicht infrage gestellt werden muss.

Whiteboard-Erklärvideos sind eine preisgünstige Alternative zu animierten Erklärvideos und erfreuen sich bei Start-ups und kleinen Unternehmen großer Beliebtheit. Ein Whiteboard-Animationsvideo enthält handgezeichnete Animationen auf einem Whiteboard, die den Eindruck einer klassischen Schulklasse erwecken und gleichzeitig sicherstellen, dass Dein Publikum ein klares Bild von Deinem Produkt/Dienstleistung bekommt, indem es eine makellose Geschichte erzählt

Motion graphic

Motion graphic Beispiel

Motion Graphics sind im Wesentlichen grafische Elemente in Bewegung, die die Kraft von Farben und Formen nutzen, um komplexe Botschaften zu vermitteln, die auf andere Weise unmöglich zu vermitteln gewesen wären. Diese Videos bieten einen ansprechenden Stil für Unternehmen mit einem seriösen Profil und sind eine gute Möglichkeit, abstrakte Konzepte zu erklären.

Motion-Graphics-Animationen mit integrierten 3D-Elementen sorgen für einen eleganten und anspruchsvollen Eindruck. Sie sind ideal, um Dein Unternehmen gegenüber der Konkurrenz hervorzuheben.

Motion Graphics sind die perfekte Wahl für Unternehmen und Produkte im Zusammenhang mit neuen Technologien, digitalen Dienstleistungen, Anwendungen oder Software.

Erklärvideos im Cartoon-Stil mit Bewegungsgrafiken sind eine der beliebtesten Arten von Animationsvideos, und so einfach es auch klingt, sie vereinen einen Mix von Techniken. Zeichentrickfiguren führen die Geschichte an und sorgen für einen engen Kontakt mit dem Publikum, während Animationen mit Motion Graphics genutzt werden, um komplexe Konzepte zu erklären.

Mit diesem Stil erhalten wir das Beste aus beiden Welten - den freundlichen Aspekt und die witzigen Metaphern eines Videos im Cartoon-Stil und die Kraft der fesselnden Animation der Motion-Graphics-Technik.

3D-Animation

3D-Animation Beispiel

Ein weiterer Videostil, den Du wahrscheinlich kennst, ist das 3D-animierte Video. Diese Videos verwenden bewegliche 3D-Elemente in einer digitalen Umgebung. Die Objekte und Figuren wirken durch ihre Texturen, Beleuchtung und Live-Elemente realistischer. 3D-Animationen sind mit umfangreichen Konzeptzeichnungen und vergleichsweise hohen Kosten verbunden, bieten aber auch eine atemberaubende und realistische Darstellung sowie freie Gestaltungsmöglichkeiten. 3D-Animationen eignen sich besonders für komplexe Produkte, die realistisch dargestellt werden sollen, z.B. in Medizin und Technik. Wenn Dein Budget nicht zu knapp bemessen ist und Du ein Hardware-Produkt hast, dann ist ein 3D-animiertes Video eine gute Option für Dich!

Live-Action-Video

Live-Action-Video Beispiel

Diese Videos werden mithilfe von Schauspielern und tatsächlich gedrehtem Material erstellt. Aufgrund der Anwesenheit von Schauspielern in Fleisch und Blut ist dieser Stil äußerst nützlich, um mit dem Publikum auf einer emotionalen Ebene in Kontakt zu treten. Unternehmen, die kundenorientierte Produkte oder Dienstleistungen verkaufen, bevorzugen Live-Action-Videos gegenüber anderen Formaten.

Live-Action-Erklärvideos werden für genau denselben Zweck verwendet. Sie sind ein großartiges Instrument, um einem potenziellen Kunden die Produkte und Dienstleistungen Deines Unternehmens zu erklären. Der Unterschied zwischen den beiden Anwendungsfällen liegt in der Art des Produkts (d. h. physische Produkte im Vergleich zu digitalen Produkten), das ein Unternehmen verkauft, oder darin, ob seine Dienstleistungen personenorientiert sind.

Live-Action-Erklärvideos werden vor allem von Autowaschanlagen, Anwaltskanzleien und Restaurants eingesetzt, um eine echte emotionale Verbindung zum Publikum herzustellen. Obwohl die meisten Live-Action-Erklärvideos auf die reale Welt beschränkt sind, gibt es keinen Grund, warum Du keine Spurenelemente einbauen kannst, um lustige Animationen und 3D-Interaktionen in Deine Live-Action-Animationsvideos zu integrieren.

Animierte Erklärvideos

Animierte Erklärvideos sind die bekannteste und bevorzugte Art von 2D-Animationsvideos, die von Unternehmen in verschiedenen Branchen verwendet werden. Diese Art von Erklärvideos gehört in die Top Trends, die im Jahr 2022 zu erwarten sind. Marken, die nicht-physische Produkte wie Software, technische Produkte und einige Dienstleistungen anbieten, bevorzugen animierte Erklärvideos, um ihre Produkte auf kreative und ansprechende Weise für ihr Zielpublikum zu präsentieren.

Es handelt sich um eine hochdynamische Art der 2D-Animation, die künftige Bearbeitungen und Änderungen leicht macht, was sie zu einer ersten Wahl für Unternehmen macht.

Typografie und Infografiken

Typografie ist, genau wie Whiteboard, ein beliebter und einfacher Ansatz für Erklärvideos. Dabei wird in der Regel "gesprochener Text" in Verbindung mit Bildern, Videos oder anderen Arten von Animationen verwendet, um das Erinnerungsvermögen der Zuschauer für Text und Bild anzusprechen.   Infografik-basierte Erklärvideos folgen der gleichen Idee, wenn auch mit komplexeren Designs, Effekten und Animationen.

Stop-Motion-Videos

Stop-Motion Beispiel

Stop-Motion-Erklärvideos sind eine der ältesten Techniken, da sie nicht von digitaler Spitzentechnologie abhängig sind! Es handelt sich um handgefertigte Videos, die Bild für Bild erstellt werden.

Diese Animation wird durch Aufzeichnung jedes einzelnen Bildes oder Standbildes und anschließendes Abspielen der aufgezeichneten Bilder in schneller Folge erstellt, was viel mehr Zeit in Anspruch nimmt. Die Ergebnisse sind völlig anders und ziemlich erstaunlich. Stop-Motion ist eine wunderschöne Technik, wenn sie gut gemacht ist, aber sie kann auch ziemlich teuer sein.

Dabei handelt es sich um eine hoch entwickelte Art der Videoproduktion, bei der ein Tonmodell verwendet wird, das in jedem Bild nur sehr wenig bewegt wird. Eine solche Bewegung wird im Laufe der Zeit wiederholt, um Bewegung zu erzeugen. Diese Art der Videoproduktion ist zwar aufgrund ihrer einzigartigen Präsentation äußerst attraktiv, aber wie gesagt, sie kann auch recht teuer sein und erfordert eine spezielle Ausrüstung.

Wir empfehlen diese Art von Video, wenn Du Dein Publikum emotional ansprechen willst.

Animiertes Video im Cartoon-Stil oder mit Figuren

Dies ist eine der beliebtesten Arten von animierten Erklärvideos auf dem Markt. Die Geschichte wird von einer animierten Figur erzählt, die mit einem großen Problem konfrontiert wird, das sie nicht lösen kann. Dann taucht Dein Produkt oder Deine Dienstleistung auf... und rettet den Tag!

Die Figur repräsentiert in der Regel Deine Markenpersönlichkeit (Zielgruppe), daher ist es wichtig, dass die Figur einen Bezug zu ihr hat und Deine Marke durch Emotionen und Persönlichkeit vermenschlicht. Diese Art von Videos erzielt großartige Ergebnisse, da sie die Aufmerksamkeit der Betrachter schnell auf sich ziehen und wirklich unterhaltsam sind.

Screencast-Videos

Screencast-Erklärvideos sind populäre Videos, die anhand von Screenshots/Aufnahmen die Nutzung Deines Produkts/Dienstes in Echtzeit demonstrieren. Wenn Du neue Kunden an Bord holen willst, Deine Mitarbeiter schulen oder ein Tutorial anbieten willst, ist dieser Erklärvideo Stil sehr praktisch. Dank des geringen Budgets und der einfachen Erstellung ist dieser Videostil für jedermann zugänglich.

Was muss man bei einem Erklärvideo beachten?

Erklärvideo - Was muss es alles enthalten?
Erklärvideo - Was muss es alles enthalten

Videomarketing ist heutzutage sehr angesagt. Fast jedes Unternehmen erstellt Videos, um sein Zielpublikum zu erreichen. Deshalb ist es von großer Bedeutung, dass Du das beste Erklärvideo erstellst, da die Konkurrenz bestimmt sehr groß ist. Jetzt kommen die Fragen: „Was muss das beste Erklärvideo haben?“, „Worauf muss ich achten, wenn ich mein Erklärvideo erstellen möchte?“, „Gibt es irgendetwas, dass ich unbedingt berücksichtigen muss?“

Ein Erklärvideo soll:

  • Kurz sein: Es gibt zwar Ausnahmen von dieser Regel, aber kurze Erklärvideos funktionieren im Allgemeinen am besten. Die Aufmerksamkeitsspanne des Online-Publikums ist nicht lang. Effektive Erklärvideos bringen ihren Inhalt schnell auf den Punkt.
  • Fesselnd sein: Schließlich sollte ein gutes Erklärvideo auch ansprechend sein. Wenn das nicht der Fall ist, was nützt es dann? Es gibt viele Möglichkeiten, das Engagement zu erhöhen. Wir werden später in diesem Artikel darüber sprechen. Für den Moment solltest Du einfach wissen, dass Engagement der Schlüssel ist.
  • Zielgerichtet sein: Um ein Erklärvideo kurz und bündig zu halten, sollte es sich auf ein Thema konzentrieren, das die Zuschauer interessiert. Anstatt beispielsweise ein umfangreiches interaktives Produkttour-Video zu erstellen, könntest Du mehrere kurze Videos für jede Funktion erstellen.
  • Das Problem lösen: Das Ziel eines Erklärvideos ist es, Deinen potenziellen Kunden die Details Deines Produkts oder Deiner Dienstleistung zu vermitteln. Deshalb muss das Erklärvideo einen lösungsorientierten Ansatz haben - das Publikum sollte in der Lage sein, sich auf die in Deinem Erklärvideo gezeigten Probleme zu beziehen und zu verstehen, warum Dein Produkt oder Deine Dienstleistung die Lösung ist, die es braucht.

Erklärvideo erstellen: In 5 Schritten!

Einfach in 5 Schritten erstellen!
Einfach in 5 Schritten erstellen!

Ein überzeugendes Video für Deine Website zu erstellen, kann entmutigend sein. Wo soll man anfangen? Wie lange wird die Produktion dauern? Welche Art von Ausrüstung brauchst Du?

Unabhängig davon, ob Du Dein Video alleine erstellst,  einen Online-Videoproduzenten oder eine Erklärvideo Agentur beauftragst, musst Du die verschiedenen Schritte kennen, um ein beeindruckendes Video zu erstellen. Dieser Leitfaden hilft Dir bei der Erstellung Deines Videos

 Recherche

Der erste Schritt, den Du machen musst, ist herauszufinden, wonach Deine Zielgruppe sucht. Was sind ihre Probleme? Was wird sie ansprechen? Und wie kann Dein Produkt, Deine Dienstleistung, usw. ihr Leben verbessern? Der Schlüssel dazu ist, dass Du das hervorhebst, was Deine Zielgruppe für wichtig hält und nicht das, was Du für wichtig hältst. Wenn Du mit der Recherche fertig bist, kannst Du mit Deinem Videoskript beginnen!

Dein Videoskript schreiben

Du weißt, wie wichtig ein kreatives Briefing und ein professionell geschriebenes Drehbuch sind, aber zu wissen, was man schreiben soll, ist eine Herausforderung für sich. Zum Glück ist die Lösung einfach: Erzähle eine Geschichte. Das Erzählen von Geschichten ist seit jeher Teil der menschlichen Kommunikation - von der Kindheit an und unser ganzes Leben lang. Aber woher weiß man, welche Geschichte man erzählen soll? Zunächst einmal musst Du Deine Zielgruppe kennen und wissen, was bei ihr Anklang finden wird. Nimm Dir die Zeit, um die Bedürfnisse der Kunden Deiner Marke zu verstehen.

Dies ist wohl der wichtigste Teil Deines Erklärvideos. Ohne ein hochwertiges Skript hast Du nicht wirklich etwas. Wenn Du schon einmal im Kino warst und einen Hollywood-Blockbuster mit großem Budget, Top-Schauspielern und Spezialeffekten gesehen hast, nur um danach enttäuscht nach Hause zu gehen, dann weißt Du, dass das wahr ist.

Spezialeffekte und gute Sprecher können nicht über ein minderwertiges Skript für ein Erklärvideo hinwegtäuschen. Wenn Du diese Tipps für Deine Videos anwendest, musst Du zum Glück nichts verstecken!

Mache Dir keine Sorgen, wenn Du Schwierigkeiten hast, einen Weg zu finden, wie Du Deine Produkte nutzen kannst, um die Herzen Deiner Zuschauer zu erobern. Gute Geschichten können viele Formen annehmen.

  • Wenn Du Deine Geschichte aufbaust, versuche nicht, sie zu sehr zu erzählen.
  • Wenn Du zu viel zu sagen hast, konzentriere Dich darauf, durch Bilder einen Kontext zu schaffen, anstatt durch geschriebenen Text oder gesprochene Worte.

Denke daran: Geschichten verkaufen sich. Anstatt Deinen Kunden alles darüber zu erzählen, was Dein Unternehmen oder Dein Produkt so besonders macht, erzähle ihnen eine gute Geschichte.

Sie werden Dich dafür lieben.

Voiceover-Aufnahme

Die meisten Erklärvideos enthalten ein Voice-over, das das Problem und die Lösung veranschaulicht und den Zuschauer durch die Geschichte führt. Dies kann besonders bei komplexen Produkten wichtig sein, um die Botschaft besser zu verstehen. Wähle den Sprecher sorgfältig aus - der Tonfall der Stimme sollte sowohl zum Markenimage als auch zum Inhalt des Videos passen. Ob männlich oder weiblich, englisch oder deutsch - finde die richtige Stimme, die zum Ton Deiner Marke passt. Wenn Du den Nerv der Kunden treffen willst, müssen Tonfall und Tempo stimmen. Es ist wichtig, den Zuschauern genügend Zeit zu geben, um das Gesagte zu verarbeiten, und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass sie sich nicht zu sehr langweilen.

Wenn Deine Produkte oder Dienstleistungen unkompliziert und einfach sind, kann Dein Sprecher während der Aufnahme ein wenig Spaß machen. Ist Dein Produkt oder Deine Dienstleistung hingegen seriös, ist ein autoritärer und neutraler Ton gefragt.

Ein gutes Voiceover sollte

  • die richtigen Worte betonen,
  • die richtige Tonlage einhalten
  • an der richtigen Stelle pausieren.

Storyboard erstellen

Ein Storyboard ist eine grobe Zeichnung des Videos, damit Du Dir eine Vorstellung davon machen kannst, wie Dein Skript Szene für Szene abläuft, bevor die eigentliche Produktion des Videos beginnt. Versuche bei der Erstellung des Storyboards, eine Geschichte mit einem Anfang, einer Entwicklung und einem Ende zu entwerfen. Vermeide Konzepte, die lediglich visuelle Darstellungen des Voic-overs sind.

Menschen erinnern sich an Geschichten, nicht an Details. Sie müssen eine emotionale Bindung zu Deinem Video haben. Deshalb solltest Du Deine Botschaft auf eine bestimmte Zielgruppe ausrichten und sie für diese relevant machen. Stelle eine emotionale Beziehung her, damit sie im Gedächtnis bleibt.

Soundeffekte und Musik

Du wirst wahrscheinlich Hintergrundmusik und Soundeffekte hinzufügen müssen, um dem Video mehr Tiefe zu verleihen. Mit der richtigen Songauswahl und Soundeffekten kannst Du Deine Produktion richtig aufpeppen.

Ein ansprechender Soundtrack kann Dein Erklärvideo auf eine andere Ebene heben! Es gibt eine Vielzahl von Websites, die lizenzfreie Musiktitel anbieten.

Worauf Du bei der Musikauswahl achten solltest:

  • Sie sollte zum Unternehmen passen - Wenn Du ein Erklärvideo für ein Unternehmen machst, kannst Du keinen Rocksong mit hoher Lautstärke verwenden.
  • Sie sollte zum Stil des Videos passen - Du solltest einen Song wählen, der perfekt zum Stil und zur Stimmung Deines Videos passt.
  • Die Musik sollte den Voice-over nicht übertönen - Du kannst zwar die Lautstärke der Musik einstellen, aber wähle Tracks, die nie den ganzen Fokus wegnehmen. Andernfalls wird Dein Publikum nur der tollen Musik zuhören. Und das Voice-over landet im Papierkorb!

Was kann man von einer professionellen Erklärvideo Agentur bekommen?

Eine Erklärvideo Agentur kann Dir helfen, Dein Video professionell zu erstellen

Wenn Du Dich für die Zusammenarbeit mit einer Erklärvideo Agentur entschieden hast, stehst Du vor einer neuen Herausforderung. Anbieter gibt es wie Sand am Meer - jetzt gilt es, den richtigen zu finden, der eine individuelle Lösung für Deine Bedürfnisse schafft.

Recherchiere im Vorfeld genau, schaue Dir vergangene Projekte in ähnlichen Branchen an und informiere Dich ausführlich über den kreativen Prozess. Die Erklärvideo Agentur sollte mit Leidenschaft bei der Sache sein und keine standardisierten Musterlösungen erstellen. Du musst sicher sein, dass jede Phase des Projekts von absoluten Experten bearbeitet wird, die immer eine Lösung bereit haben, auch wenn unerwartete Schwierigkeiten und Missverständnisse auftreten. Frage außerdem nach einer transparenten Preisgestaltung - Du solltest genau wissen, wohin das Budget fließt und Dich vor versteckten Kosten schützen.

Zusammenfassend kannst Du die folgenden Fragen im Hinterkopf behalten:

  • Ist die Agentur bestrebt und ehrgeizig, Deine Ziele bestmöglich zu erreichen?
  • Ist sich die Agentur darüber im Klaren, wie die Leistung des Videos gemessen werden soll?
  • Wie sieht das Portfolio aus und was sagen andere Kunden?
  • Strebt die Agentur eine individuelle Anpassung an oder arbeitet sie hauptsächlich mit vorgefertigten Vorlagen? 
  • Willst Du überhaupt mit der Agentur zusammenarbeiten?

Ein schmuckes Portfolio und renommierte Großkunden sind schön und gut, aber wenn die Chemie zwischen Dir und der Agentur nicht passt und die Arbeitskultur zu unterschiedlich ist, wird es nicht zu einer angenehmen Zusammenarbeit kommen.

Wie viel kostet ein Erklärvideo?

Je nachdem, wo Du in der Branche suchst, wirst Du eine breite Palette von Preisen für die Produktion von Erklärvideos finden. Die Produktion eines Erklärvideos erfordert ein hohes Maß an Kreativität und die vereinten Anstrengungen eines sehr unterschiedlichen und kompetenten Teams von Fachleuten.

Vom Storyboarding und der Animation bis hin zur Audiobearbeitung, dem Verfassen von Skripten und den Sprechern - die Produktion von Erklärvideos erfordert ein breites Spektrum an Fähigkeiten. Aus diesem Grund verlangen einige Erklärvideo Agenturen mehr für ihre Dienstleistungen als andere - sie sind der Meinung, dass ihr Fachwissen und ihr Team qualifizierter sind als das ihrer Konkurrenten.

Wenn Du das nötige Budget dafür hast, kannst Du die Hilfe professioneller Erklärvideo Agentur in Anspruch nehmen, um ein überzeugendes Erklärvideo erstellen zu lassen. Sicher, es könnte Dich viel kosten, aber das sind die Kosten für eine maßgeschneiderte, hochwertige Produktion, die perfekt zu Deiner Marke und Deiner Botschaft passt - mit Hilfe der kreativen Genies, die in diesen Erklärvideo Agenturen arbeiten.

Kostenlose Erklärvideos Software können auch eine bemerkenswerte Option sein, wenn Du keine Erfahrung mit Videos hast, aber es selbst ausprobieren möchtest. Den Rest kannst Du mithilfe von Tutorials lernen, falls Du noch kein Budget für eine Erklärvideo Agentur hast.  Mit kostenlosen Tools kannst Du also Online-Erklärvideos erstellen, wenn Du das möchtest!

Welche Vorteile bieten Erklärvideos?

Welche Vorteile bieten Erklärvideos?
Videoproduktion

Sie halten die Besucher länger auf Deiner Website

SEO für Produkte ist eine schwierige Aufgabe. Der Online-Produktmarkt ist nicht nur übersättigt, sondern die Absprungraten sind außerordentlich hoch. Die Verbraucher klicken, entscheiden schnell, ob sich die Mühe lohnt, und verschwinden wieder. In dieser Zeit haben sie kaum eine Chance, sich in Dein Branding oder Deine Botschaften zu verlieben.

Indem Du ein Erklärvideo für Dein Produkt oberhalb der Falz einbaust, hältst Du die Leute länger auf der Seite. Zumindest so lange, wie sie sich das Video ansehen - was im Vergleich dazu oft eine beträchtliche Zeitspanne ist. Wenn Du die Aufenthaltsdauer der Besucher auf Deiner Seite erhöhst, steigt übrigens auch Dein Seitenranking. Es kann nur noch aufwärts gehen!

Erklärvideos kommen schnell auf den Punkt

Ein langes Video verliert zwangsläufig Zuschauer, wenn es weiterläuft, egal wie interessant der Inhalt ist. Erklärvideos funktionieren, weil sie kurz sind und auf den Punkt kommen. Die Verbraucher von heute wollen Informationen schnell finden - sie wollen keine unnötige Zeit damit verschwenden, durch Webseiten zu scrollen oder ein langes Video anzusehen, nur um die gesuchte Information zu finden.

Mit einem Erklärvideo kannst Du Deine Botschaft schnell und auf ansprechende Weise vermitteln und gleichzeitig sicherstellen, dass die wichtigsten Informationen an den Zuschauer weitergegeben werden.

Ein Erklärvideo hilft, Kundenbindung und Vertrauen aufzubauen

Wir neigen dazu, Marken zu vertrauen, die mit positiven Emotionen verbunden sind und in die Unterhaltung ihrer Kunden investieren. Dies ist ein weiterer wichtiger Vorteil von Erklärvideos für Unternehmen. Sie tragen zu einer effektiveren und angenehmeren Kommunikation zwischen Unternehmen und ihren Zielgruppen bei. Und sie fördern die Kundentreue.

Wir sind Marken gegenüber loyaler, wenn wir das Gefühl haben, dass sie sich um ihre Kunden kümmern. Wenn Du Zeit, Geld und Mühe in die Produktion von Erklärvideos investierst, solltest Du nicht vergessen, dass Du auch in das Engagement und die Unterhaltung Deines Publikums investierst. Und die Kunden werden dies unbewusst als eine Geste der Fürsorge der Marke für sie wahrnehmen.

Professionelles Niveau erreichen

Heutzutage kann jeder Unbekannte mit Internetzugang eine einfache Website erstellen. Eine professionell aussehende Website zu erstellen, kann so einfach sein wie die Auswahl einer Vorlage. Ein Erklärvideo kann Deiner Unternehmensseite einen professionellen Eindruck verleihen. Wenn Kunden Erklärvideos sehen, bedeutet das in der Regel, dass das Unternehmen zuverlässig und engagiert ist. Es verleiht Deinem Unternehmen einen Anschein von Authentizität und Vertrauen, der für die Online-Persönlichkeit Deines Unternehmens von entscheidender Bedeutung sein wird. Denn Du zeigst potenziellen Kunden, dass Du Zeit in die Präsentation Deines Unternehmens investiert hast, was dazu führt, dass die Kunden annehmen, dass Du auch Zeit in die Entwicklung Deines Produkts investiert hast.

Quellangaben

Erklärvideo Agentur - Produktion

Dein Erklärvideo anfragen

Lasse Dich beraten.

Heute melden wir uns bei Dir.
Deine Fragen klären wir in einem kurzen Gespräch.
Du erhältsts ein unverbindliches Angebot.
Bei erklaervideos.com nutzen wir das Wissen, welches wir aus fast 20 Jahren Erfahrung gesammelt haben. Als eine führende Video-Agentur aus Köln wissen wir, wie man Dein Produkt oder Deine Dienstleistung am besten erklärt. Möchtest Du ein Erklärvideo erstellen? Bist Dir aber nicht sicher, wie genau Du es angehen solltest? Wir helfen Dir weiter! Lass uns sprechen!

Du möchtest lieber telefonieren?
Gerne: 0221 165 37 300
Mein Name ist Alexandra Sommer. Ich freue mich auf Deinen Anruf.

erklaervideos logo

    This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

    Copyright © erklaervideos.com