Produktvideo: 5 Tipps für das beste Erklärvideo!

Inhaltsverzeichnis
Primary Item (H2)

Es ist kein Geheimnis, dass Produktvideos die Verkaufszahlen auf Deiner Website steigern können. Wenn ein Bild mehr sagt als tausend Worte, dann sind Videos so viel wert wie ein ganzes Lehrbuch oder ein Roman. Das Tolle an Videos ist, dass sie nicht nur Dein Produkt demonstrieren können. Du kannst sie auch für anderes Online-Marketing nutzen, um Besucher auf Deine Website zu bringen. Jeder kennt das Sprichwort "Sehen heißt glauben", und es trifft in hohem Maße auf das Marketing zu. Ein Produktvideo kann viel dazu beitragen, die Meinung der Verbraucher über ein Produkt zu ändern. Es kann sogar dazu führen, dass sie den Auslöser für einen Kauf betätigen.

Aber nicht alle Produktvideos sind gleich. Bei der Erstellung eines professionellen Marketingvideos für ein Produkt kommt es auf Qualität, Tiefe und sogar Unterhaltung an. Ein Produktvideo muss mehr Inhalt haben, damit es den Zuschauer dazu bringt, mehr zu tun, als das Produkt zu bewundern. In diesem Artikel geben wir Dir 5 Tipps, wie Du das beste Produktvideo machen kannst!

Alles, was Du über einem Produktvideo wissen musst!

Produktvideo: Alles, was Du darüber wissen musst!
Produktvideo: Alles, was Du darüber wissen musst!
  • Warum Produktvideo? Produktvideos sind Videos, die die Eigenschaften und die Funktionsweise Deines Produkts zeigen. Es ist eine großartige Taktik für das Produktmarketing. Auch wenn Du bei einem Produktvideo am ehesten an ein physisches Produkt denkst, kannst Du auch Produktvideos für Dienstleistungen und SaaS-Produkte erstellen.
  • Was kostet ein Produktvideo? Die Kosten für ein Erklärvideo hängen von mehreren Faktoren ab. Obwohl diese Frage bei den Kunden sehr oft auftritt, kann man leider keine konkrete Antwort geben. Der Grund dafür ist, dass man zuerst die Erklärvideo-Art bestimmen muss, denn beispielsweise die Kosten für eine 3D Animation und eine Whiteboard-Animation können nicht dieselbe sein. Denn für jede Art braucht man unterschiedliche Ressourcen, was sich natürlich auf die Kosten auswirkt. Es wäre am besten, wenn Du uns kontaktieren würdest, damit wir gemeinsam die Einzelheiten besprechen.
  • Wie mache ich ein Produktvideo? Du kannst Produktvideos entweder alleine erstellen oder eine Erklärvideo Agentur beauftragen. Jede Option hat sowohl ihre Vor- als auch Nachteile. Aber wenn Du jedoch möchtest, dass Dein Erklärvideo professionell aussieht und Dein Unternehmen auf die beste Art präsentiert, dann ist es empfehlenswert eine Videoproduktionsfirma zu beauftragen.
  • Was macht ein gutes Produktvideo aus? Erstelle ein Produktvideo, das eine Geschichte erzählt, ein Problem löst und eine spektakuläre Funktion hervorhebt. So wirst Du auf dem besten Weg zur Konversion sein. Wenn Dein Produktvideo die folgenden Punkte erfüllt, wirst Du im Handumdrehen Ergebnisse sehen. Konzentriere Dich auf das Problem (und die Lösung), halte es kurz und bündig. Konzentriere Dich auf ein Hauptmerkmal, biete Informationen und einen Mehrwert. Mache eine Serie daraus, finde einen interessanten Blickwinkel und füge einen klaren Handlungsaufruf hinzu.

Produktvideo: 5 Tipps für das beste Erklärvideo!

Es ist nicht immer einfach, zum ersten Mal ein Produktvideo zu erstellen, vor allem, wenn Du es zum ersten Mal tust. Noch dazu, wenn Du es selbst machst. Deshalb haben wir eine Liste mit Profi-Tipps zusammengestellt, die Dir helfen, Deine Produktvideos zu erstellen und zu verbreiten.

Plane Dein Video zuerst

Es ist eine gute Idee, ein Skript mit den wichtigsten Merkmalen und Vorteilen für Dein Produktvideo zu schreiben. Lies es laut vor und nimm Dir Zeit. Die meisten gut ausgearbeiteten Drehbücher für Produkte sollten so geschrieben werden, dass Dein endgültiges Video nicht länger als 1 Minute dauert (45 bis 60 Sekunden werden empfohlen). Ein gutes Produktvideo zeigt ein herausgezoomtes Standbild eines Produkts, dann kleine Teile, Details oder Funktionen und endet mit dem herausgezoomten Standbild, um das Video abzuschließen. Dein schriftliches Skript sollte diesem grundlegenden Zeitplan folgen.

Bereite Dein Skript vor

Tipps für die besten Produktvideos

Sobald Du die wichtigsten Merkmale Deines Produkts kennst, solltest Du Dir überlegen, wie Du sie präsentieren willst. Beachte dabei, dass bei vielen Produktvideos - insbesondere bei visuellen Produkten wie Kleidung, Schuhen, Schmuck und Kunst - Dein Ziel sein sollte, Deinem Kunden einen tieferen Einblick in Dein Produkt zu geben und die Funktionen zu erkunden, als ob er das Produkt persönlich erkunden würde. Stelle Dein Produkt in Deinem Skript kurz vor und weise dann auf die wichtigsten Funktionen hin, die für den Kunden von Vorteil sein könnten. Wenn Dein Produkt eher ein Gebrauchsgegenstand ist - wie Küchengeräte oder Elektronik - solltest Du es in Deinem Video vielleicht in Aktion zeigen. Stelle Dein Produkt vor und zeige dann eine kurze Demo, wie jemand es benutzt.

Erzähle eine Geschichte

Dieser Tipp gilt für alle Arten von Inhalten, die Du erstellst, nicht nur für Produktvideos. Suche immer nach einer Möglichkeit, mit Deinem Video eine Geschichte zu erzählen. Selbst Produktteaser-Videos mit minimaler Erzählung können eine Geschichte erzählen. Im Allgemeinen haben Geschichten einen Anfang und ein Ende. Aber bei kurzen Videos kann die Geschichte ein Ausschnitt von etwas sein, das nicht vollständig erzählt wird, wie ein Fenster zu einer größeren Geschichte.

Erzähle eine starke Geschichte mit Deinem Produkt, um eine emotionale Verbindung zwischen Deinem Produkt und Deinem Zielpublikum herzustellen. Eine aussagekräftige Geschichte kann den Bildschirm verlassen und in das Leben Deiner Zielgruppe eintauchen und visuell darstellen, wie Dein Produkt oder Deine Dienstleistung ihr Nutzen bringt und eine Herausforderung in ihrem Leben löst.

Kenne Deine Konkurrenz

Was bringt es, eine Marke zu haben, wenn Du nicht besser bist als Deine Konkurrenten? Finde heraus, wer Deine Hauptwettbewerber sind, und fange an, Dir Notizen zu machen. Untersuche sie und finde die Bereiche, in denen Du Dich abhebst. Suche nach wichtigen Unterscheidungsmerkmalen und nach den Stärken, die Du hast und die die anderen nicht haben. Hebe diese Schlüsselbereiche in Videos hervor und lasse Dein Publikum wissen, dass Deine Marke etwas hat, was andere nicht haben. Prüfe kurz auch diese Erklärvideo Statistiken, wenn Du ein Erklärvideo erstellen möchtest!

Das Produkt optimal präsentieren

Du kannst Dein Produkt auch vorstellen, indem Du seine besten Eigenschaften zuerst im Video hervorhebst und etwas Musik, Beleuchtung und grafische Effekte einbaust. Natürlich brauchst Du dafür Kreativität und Kenntnisse in der Videobearbeitung. Scheue Dich nicht, Dein Video zu bearbeiten. Versuche nach Möglichkeit, mehrere Aufnahmen zu machen, um den richtigen Ton zu treffen. Wenn das Video 20 Minuten gedauert hat, solltest Du nicht zögern, es mit einem guten Videobearbeitungsprogramm zu schneiden. Auf diese Weise kannst Du unnötige Teile herausschneiden oder einige der Probleme verbergen, die bei der Aufnahme von Produktvideos normalerweise auftreten. Denke daran, bei der Verwendung von Filtern und Effekten für Dein Produktvideo nicht zu übertreiben.

"Statisches Heranzoomen" auf Produkte, um deren Details zu zeigen

"Statisches Heranzoomen" auf Produkte in Deinem Produktvideo, um deren Details zu zeigen
"Statisches Heranzoomen" auf Produkte in Deinem Produktvideo, um deren Details zu zeigen

Halte jede Aufnahme statisch und zoome in jedes Detail oder Produktmerkmal, das Du zeigen möchtest. Zoome während der Aufnahme nicht hinein oder heraus. Wenn Du während der Demonstration verschiedene Winkel oder Aufnahmen zeigen musst. Stoppe, positioniere die Kamera neu, zoome in eine Nahaufnahme des Produktdetails und nimm dann erneut auf. Die Aufnahmen der Produktsequenz kannst Du später bei der Videobearbeitung zusammenfügen. Scheue Dich nicht, Aufnahmen aus verschiedenen Blickwinkeln zu machen, denn Du kannst sie alle bei der Bearbeitung verwenden, um ein besseres Produktvideo zusammenzufügen.

Halte Dein Produktvideo kurz

Niemand möchte sich ein langes Produktvideo ansehen, deshalb sollte man es so kurz wie möglich halten. Achte darauf, ein Video zu erstellen, das die Informationen vermittelt, die Deine Zielgruppe braucht, und komme direkt auf den Punkt. Wenn Du ein kurzes Video erstellst, kannst Du Dich außerdem auf die wichtigsten Merkmale Deines Produkts konzentrieren.

Wenn Du das Video auf eine Social-Media-Seite wie Facebook hochlädst, ist es sehr wahrscheinlich, dass ein Verbraucher zufällig darauf gestoßen ist. Daher ist es am besten, wenn das Video sofort einen ersten Eindruck vermittelt, indem es Dein Produkt und Dein Unternehmen vorstellt. Präsentiere das Produkt, vor allem seine wichtigsten Funktionen, und vergiss nicht, die Gründe zu nennen, warum sie es brauchen oder verwenden, um Zweifel und Verwirrung bei deinen Zuschauern zu beseitigen. Stehe im Video nicht einfach mit Deinem Produkt in der Hand da. Benutze es! Das Ziel Deines Videos ist es, Deine Kunden zu überzeugen, warum sie Dein Produkt kaufen sollten. Und es gibt keinen besseren Weg, als im Video zu zeigen, wie man es benutzt.

Betone den Aufruf zum Handeln

Letztendlich dient ein Produktmarketingvideo dazu, Produkte zu verkaufen. Daher musst Du Deinen Handlungsaufruf in jedem Video deutlich und zugänglich machen. Idealerweise wird dieser Handlungsaufruf in mehreren Formen erfolgen. So kannst Du sie zum Beispiel durch Sprache, Text und Links innerhalb des Videos zum Kauf Deines Produkts auffordern.

Nicht jede Handlungsaufforderung muss sich auf den Verkauf konzentrieren. Du kannst Kunden stattdessen dazu ermutigen, Deine App auszuprobieren oder Deine Website zu besuchen und ihre Reise durch den Verkaufstrichter fortzusetzen.

Quellen:

Erklärvideo Agentur - Produktion

Dein Erklärvideo anfragen

Lasse Dich beraten.

Heute melden wir uns bei Dir.
Deine Fragen klären wir in einem kurzen Gespräch.
Du erhältsts ein unverbindliches Angebot.
Bei erklaervideos.com nutzen wir das Wissen, welches wir aus fast 20 Jahren Erfahrung gesammelt haben. Als eine führende Video-Agentur aus Köln wissen wir, wie man Dein Produkt oder Deine Dienstleistung am besten erklärt. Möchtest Du ein Erklärvideo erstellen? Bist Dir aber nicht sicher, wie genau Du es angehen solltest? Wir helfen Dir weiter! Lass uns sprechen!

Du möchtest lieber telefonieren?
Gerne: 0221 165 37 300
Mein Name ist Alexandra Sommer. Ich freue mich auf Deinen Anruf.

erklaervideos logo

    This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

    Copyright © erklaervideos.com