Erklärvideo erstellen: wie plane ich mein Budget?

Inhaltsverzeichnis
Primary Item (H2)
Erklärvideo erstellen: wie plane ich mein Budget?
Erklärvideo erstellen: wie plane ich mein Budget?

Wenn Du ein Erklärvideo erstellen willst, ist eine wichtige Frage, wie viel es kostet. Die Budgetplanung für die Videoproduktion ist nicht so kompliziert, wie es sich vielleicht anhört. Eigentlich ist es so einfach, wie eine Einkaufsliste zu schreiben und einen entsprechenden Kauf zu tätigen. Es gibt zwar viele Faktoren, die sich auf die Kosten einer Videoproduktion auswirken. Aber es ist keine gute Idee, billige und qualitativ minderwertige Videos zu produzieren, die dem Image Deiner Marke schaden können. Stattdessen solltest Du Dein Budget klug planen, um effektivere Videos zu produzieren, die einen guten ROI bieten.

Wenn Du ein sorgfältig geplantes Budget aufstellst und Dich daran hältst, kannst Du unbedachte Entscheidungen bei der Produktion vermeiden. Du kannst unvorhergesehene Kostenüberschreitungen verhindern und Deinen Drehplan einhalten. Um ein effektives Budget zu erstellen, solltest Du mehrere Faktoren berücksichtigen, wenn Du eine detaillierte Liste der Punkte erstellst, die zu Deinen Gesamtkosten beitragen werden.

In diesem Beitrag gehen wir auf die wichtigsten Punkte ein, die bei der Festlegung eines Videobudgets zu berücksichtigen sind. Es gibt viele Variablen, die von den spezifischen Anforderungen eines Videos abhängen. Zum Beispiel davon, was gefilmt werden muss. Und wie viele Tage dies dauern könnte, so dass es unmöglich wäre, jetzt eine ungefähre Zahl zu nennen. Wir hoffen jedoch, dass die folgenden Informationen Dir einen guten Überblick über die verschiedenen Elemente geben, die Du bei der Budgetplanung für Dein nächstes Video berücksichtigen musst. Hier hast Du einen überblick, was Dich in diesem Beitrag alles erwartet:

  • Wie kann man ein Erklärvideo erstellen?
  • Erklärvideo erstellen: Wie erstelle ich ein Erklärvideo kostenlos?
  • Erklärvideo erstellen: Welche App für Erklärvideo?
  • Ist ein Erklärvideo eine Methode?
  • Erklärvideo erstellen: Wie plane ich mein Budget?

Wie kann man ein Erklärvideo erstellen?

Du möchtest ein Erklärvideo erstellen aber Du weißt nicht, welche Optionen Dir zur Verfügung stehen? Wenn wir darüber sprechen, wie Du ein Erklärvideo erstellen kannst, kannst Du zwischen zwei Optionen wählen. Einerseits kannst Du Dein Erklärvideo selber erstellen. Du brauchst natürlich ein bisschen Erfahrung, Geduld und Kenntnisse. Dafür musst Du auch Software und Apps nutzen, die dafür geeignet sind, ein Erklärvideo zu erstellen. Andererseits kannst Du eine Videoagentur beauftragen und ein professionelles Erklärvideo bekommen. Die Profis wissen genau, was Dein Erklärvideo braucht, um Dein Zielpublikum richtig anzusprechen.

Wie erstelle ich ein Erklärvideo kostenlos?

In dem vorigen Abschnitt haben wir die Möglichkeiten erwähnt, wie Du ein Erklärvideo erstellen kannst. Wenn Du Dich dafür entschieden hast, es selber zu erstellen, kannst Du es auch kostenlos bekommen. Das kostet Dich zwar viel Mühe (manchmal auch Nerven) und Zeit, um das fertige Produkt zu bekommen. Dazu musst Du natürlich Software und Apps nutzen, um das beste Ergebnis zu bekommen. Wenn Du Dich fragst, wie Du diese Software finden und nutzen kannst, werden wir darüber etwas in dem nächsten Abschnitt sagen.

Welche App für Erklärvideo?

Erklärvideo erstellen: Welche App für Erklärvideo?

Das Internet ist überfüllt mit Apps und Programme, die dazu bestimmt sind, ein Erklärvideo erstellen zu können. Einige sind doch besser von anderen aber das hängt auch von Deinen Bedürfnissen ab. Das Beste daran ist, dass im Internet auch kostenfreie Apps zu finden sind. Diese eignen sich auch gut, ein passendes Erklärvideo für Dein Unternehmen zu erstellen. Wenn Du aber ein erfahrener Animator bist und weißt, was ein Erklärvideo alles haben muss, kannst Du vielleicht einen kleinen monatlichen Beitrag bezahlen und noch mehrere Funktionen bekommen, um das beste Erklärvideo zu erstellen. Egal wofür Du Dich entscheidest, stellen wir Dir in diesem Abschnitt vor, welche Apps für die Erstellung von Erklärvideos geeignet sind.

  • Visme ist eine Drag-and-Drop-Animationssoftware und gleichzeitig ein Workshop zur Erstellung visueller Inhalte. Mit Visme kannst Du ein animiertes Erklärvideos erstellen und zwar mit anpassbaren animierten Figuren. Außerdem gibt es eine Vielzahl von Hintergründen, Elementen und Animationseffekten, die den visuellen Reichtum erhöhen.
  • Animaker ist ein Tool, das vor allem Animationsbilder für Dein Videomarketing bietet. Du kannst jede Art von Video mit Animaker erstellen, auch Erklärvideos.
  • RawShorts ist eine andere Art von Erklärvideomacher. Benutzer können auf vier verschiedene Arten erstellen, mit Optionen der künstlichen Intelligenz, die jedem Ersteller helfen. Der größte Vorteil von RawShorts sind seine Markenfunktionen zur Erstellung von Videos aus Text und der Storyboard-Assistent. Allein mit Text kann man in wenigen Minuten ein Erklärvideo erstellen.
  • Vyond ist der neue Look für das Videobearbeitungsprogramm GoAnimate. Es ist eines der vielseitigsten Tools auf dieser Liste. Ähnlich wie Powtoon, wenn es um Figuren und Animationen geht. Die benutzerdefinierten Charaktere sind in hohem Maße anpassbar, vom Gesichtsausdruck über die Hautfarbe bis hin zu Outfits und Bewegungen. Aber es fehlt noch die Anpassung des Körpertyps.

Erklärvideo erstellen: Ist ein Erklärvideo eine Methode?

Wie der Name schon sagt, ist ein Erklärvideo eine kurze Animation zwischen 30 und 90 Sekunden, die eine Kombination aus Grafiken, Texten und Tönen verwendet, um ein Konzept zu erklären. Es kann in verschiedenen Stilen ausgeführt werden, wie in den Erklärvideos von Twitter und Slack zu sehen ist. Die besten Erklärvideos sind jedoch immer lehrreich und wecken die Neugierde des Publikums, mehr zu erfahren. Im Bereich des Produktmarketings eignen sich Erklärvideos am besten, um eine neue Markenidentität vorzustellen, ein neues digitales Produkt zu präsentieren oder eine neue Funktion in einem bestehenden Produkt hervorzuheben. Das Erklärvideo eine Methode ist, erklären wir es, indem wir erwähnen, wo Du es einsetzen kannst.

Das Hauptziel eines Verkaufstrichters ist es, Leads oder potenzielle Kunden zu generieren. Wenn Du ein Erklärvideo im Zusammenhang mit Deinem Verkaufstrichter verwendest, solltest Du Dir überlegen, in welcher Phase des Prozesses es für Dich am nützlichsten sein wird und warum. Da Erklärvideos darauf abzielen, Dein Publikum zu informieren, eignen sie sich am besten am Anfang des Trichters (am primären Interaktionspunkt) oder nach dem Trichter (wenn Du aktuellen Kunden beibringst, wie sie Deine Produkte oder Dienstleistungen nutzen können). Du kannst sogar ein Erklärvideo auf einer zielgerichteten Landing Page einsetzen, auf der Du geplanten Besucherverkehr generieren möchtest. Wenn Du diese Seite bereits vor der Verwendung eines Videos eingerichtet hast, kannst Du den "Vorher-Nachher-Effekt" sehen, sobald Du der Seite ein Video hinzufügst.

Wenn Du weißt, wohin Dein Erklärvideo gehen soll und welches Ziel Du erreichen willst, bist Du besser darauf vorbereitet, ein wirkungsvolles Video zu erstellen. Das Schöne an einem Erklärvideo ist jedoch, dass es als eigenständiges Video oder als Bestandteil mehrerer Werbestrategien verwendet werden kann.

Erklärvideo erstellen: Wie plane ich mein Budget?

Erklärvideo erstellen: Wie plane ich mein Budget?
Erklärvideo erstellen: Wie plane ich mein Budget?

Du bist bereit, Dein erstes Unternehmensvideo zu erstellen, aber es gibt eine Sache, die Du zuerst tun musst: Ein Budget festlegen. Wo solltest Du also anfangen? Ein Budget für die Videoproduktion festzulegen ist nicht immer einfach. Vor allem dann nicht, wenn Du zum ersten Mal ein Video drehst. Und es gibt viele Faktoren, die es zu berücksichtigen gilt. Hier findest Du einen Leitfaden für alles, was Du wissen musst, um Dein Budget zu bestimmen.

Wie kannst Du ein realistisches Budget festlegen, ohne zu wissen, was die verschiedenen Dinge kosten? Es gibt verschiedene Faktoren, die sich auf das Budget eines Unternehmensvideos auswirken, daher ist es wichtig, dass Du Dir einen Überblick über diese Faktoren verschaffst. Im Folgenden findest Du einige der Faktoren, die sich auf die Kosten einer Videoproduktion auswirken und die Du bei der Budgetplanung berücksichtigen solltest.

Produktionsprozess für animierte Videos

Dies ist der Produktionsprozess eines animierten Erklärvideos und soll Dir helfen, zu berechnen, wie lange es dauert, ein animiertes Video fertig zu stellen und wie viel Du wahrscheinlich dafür ausgeben wirst. Natürlich macht die Produktion einen großen Teil der Kosten für ein Erklärvideo aus:

  • Drehbuch schreiben. Der erste Schritt bei der Erstellung eines Erklärvideos ist das Verfassen einer Drehbuchvorlage. Das Drehbuch ist der Schlüssel dazu, das eigentliche Ziel eines Erklärvideos zu erreichen. Es geht darum, Dinge zu erklären, vor allem Produkte oder Dienstleistungen. Ein Autor braucht Zeit, um eine ansprechende Botschaft für Dein Video zu schreiben. Der Autor muss sich einige Zeit nehmen, um Dein Unternehmen und Deine Produkte zu recherchieren, damit er in der Lage ist, ein aussagekräftiges Skript für Dich zu schreiben.
  • Illustration. Für ein Animationsvideo muss man Illustrationen erstellen. Möglicherweise musst Du mehrere verschiedene Illustrationsstile ausprobieren, bevor Du anfängst, und einen auswählen, der zu Deiner Marke passt. Beispiele für Illustrationsstile sind Whiteboard-Animation, Motion Graphics, kinetische Typografie und 3D-Animation. Sobald Du Dich für einen Stil entschieden hast, beginnt der Illustrator mit der Visualisierung des Drehbuchs in dem gewählten Stil. Wenn es keine weiteren Überarbeitungen gibt, wird der Prozess sofort fortgesetzt.
  • Voice-Over oder Ton. Das Voice Over ist die Audioversion des Drehbuchs. Sie muss von einem professionellen Sprecher in einer geschlossenen und schalldichten Sprecherkabine aufgenommen werden, um Raumgeräusche zu vermeiden. Für die Aufnahme wird ein hochwertiges Audiogerät verwendet, um die Klarheit der Stimme zu gewährleisten.
  • Animationsprozess. Die Animationsphase nimmt bei der Produktion eines Erklärvideos die meiste Zeit in Anspruch. Nachdem alles an Ort und Stelle ist, animiert der Animator alle Illustrationen sorgfältig, setzt jede Bewegung zusammen und mischt sie mit Stimme, Musik und Soundeffekten.

Videotyp und Videodauer wirken sich auf Dein Budget aus

Wenn es um die Produktionskosten für Unternehmensvideos geht, ist die Art des Videos vielleicht der offensichtlichste Faktor, der sich auf Dein Budget auswirkt. Die Art des Videos, das Du produzieren möchtest, hat einen großen Einfluss auf Dein Gesamtbudget. Egal, ob Du ein einminütiges Erklärvideo, einen fünfminütigen Werbespot mit angeheuerten Schauspielern oder ein kurzes Testimonial-Video mit einigen Deiner Kunden erstellst, dies wird sich auf Dein Budget auswirken.

Die Dauer Deines Videos wirkt sich auf den Preis aus, wenn alle Faktoren gleich sind. Das bedeutet nicht, dass alle längeren Videos teurer sind. Aber ein fünfminütiges Video ist in der Regel teurer als ein zweiminütiges Video im gleichen Stil. Ein längeres Video ist zwar in der Regel teurer, aber die Mehrkosten sind vielleicht nicht so hoch, wie Du denkst.

Erklärvideo erstellen: Konzept und Videoproduktion

Erklärvideo erstellen: Konzept und Videoproduktion

Der kreative Ansatz wirkt sich auch auf den Preis aus. Dazu gehören unter anderem Faktoren wie die Liebe zum Detail, die technische Komplexität, die Qualität der Ausrüstung und die Erfahrung des Produktionsteams.

Die Vorproduktion ist ein weiterer zu berücksichtigender Bereich. Dazu gehören die Erstellung eines Drehbuchs, die Beschaffung von Genehmigungen für Dreharbeiten in bestimmten Gebieten, die Planung von Dreharbeiten, die Suche nach einem Drehort und vieles mehr. All dies kann viel Zeit in Anspruch nehmen und Dein Budget belasten. Auch wenn es schwer ist, die Kosten für die Vorproduktion zu beziffern, muss man sie dennoch in Betracht ziehen.

Erklärvideo erstellen: Du bekommst, wofür Du bezahlst

Dieses alte Sprichwort ist im Allgemeinen wahr, wenn es darum geht, ein Unternehmensvideo zu drehen. Ein hoher Produktionswert führt zu einem wirkungsvollen und hochwertigen Video. Die Kosten für die Dreharbeiten sind in der gesamten Branche ziemlich einheitlich und umfassen alle Gebühren, die während der Dreharbeiten anfallen, sowie die Kosten für das Produktionsteam. Die Kosten für die Postproduktion (Schnitt usw.) variieren, je nachdem, ob sie Voice-over, Musik, Soundeffekte, Grafikanimationen oder Animationen umfasst.

Der Preisunterschied zwischen den einzelnen Videoagenturen hängt oft mit ihrer Erfahrung und ihrem Können bei der Erstellung ansprechender und effektiver Videokommunikation zusammen. Es ist wichtig, daran zu denken, dass ohne dieses Fachwissen jede Ersparnis, die Du mit einer billigeren Option erzielst, das Endergebnis beeinträchtigen könnte. Mehr über die Erklärvideo Kosten kannst Du hier lesen.

Eine Erklärvideo Agentur fragen!

Wenn Du es auf den Punkt bringen und einen Kostenvoranschlag für Dein Video erhalten möchtest, ist es am besten, eine Erklärvideo Agentur direkt zu fragen und Dein Erklärvideo erstellen! Du könntest damit beginnen, dir Beispiele für die Arbeit der Agentur anzuschauen und etwas Vergleichbares zu finden, das Du gerne erreichen möchtest, und sie dann um eine grobe Schätzung bitten, wie viel ein ähnliches Video kosten würde. Videos werden in der Regel auf die Anforderungen eines Unternehmens oder einer Organisation zugeschnitten. Wenn Du also in ihrem Portfolio kein Video findest, das genau das widerspiegelt, was Du Dir wünschst, kannst Du ihnen ein kurzes Briefing geben, das als Grundlage für Dein Angebot dient.

Erklärvideo Agentur - Produktion

Dein Erklärvideo anfragen

Lasse Dich beraten.

Heute melden wir uns bei Dir.
Deine Fragen klären wir in einem kurzen Gespräch.
Du erhältsts ein unverbindliches Angebot.
Bei erklaervideos.com nutzen wir das Wissen, welches wir aus fast 20 Jahren Erfahrung gesammelt haben. Als eine führende Video-Agentur aus Köln wissen wir, wie man Dein Produkt oder Deine Dienstleistung am besten erklärt. Möchtest Du ein Erklärvideo erstellen? Bist Dir aber nicht sicher, wie genau Du es angehen solltest? Wir helfen Dir weiter! Lass uns sprechen!

Du möchtest lieber telefonieren?
Gerne: 0221 165 37 300
Mein Name ist Alexandra Sommer. Ich freue mich auf Deinen Anruf.

erklaervideos logo

    This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

    Copyright © erklaervideos.com